Unternehmen

Tradition trifft auf Präzision

Fertigung von Gewichten seit 1873

Seit fast 150 Jahren ist die Firma Haigis, ein ehemaliges Tochterunternehmen der Bizerba Waagenfabrik, auf die Fertigung von Gewichten von Maschinenbauteilen spezialisiert. In Albstadt-Onstmettingen auf der Schwäbischen Alb werden hochwertige Prüfgewichte und anspruchsvolle Maschinenbauteile in höchster Präzision – auch in Lohnfertigung – hergestellt.

Zu Beginn der Neuausrichtung stand die Kalibrierung von Gewichten im Fokus. Durch Bereichsübernahmen sowie die stetige Erweiterung unseres Maschinenparks kann inzwischen nicht nur die Gewichtefertigung komplett selbst erfolgen, auch als Zulieferbetrieb der Firma Bosch für hochpräzise und anwendungskritische Teile stellen wir unsere Kompetenz regelmäßig unter Beweis.

Die Flexibilität in der Produktion erlaubt es, sowohl Groß- als auch Kleinserien zu attraktiven Preisen herzustellen. Kunden aus der ganzen Welt schätzen die hohe Fertigungsqualität unserer Prüfgewichte „Made in Albstadt“.

Geschichte

Die Firma Haigis wurde im Jahr 1873 gegründet und steht, wie alle Waagen Bauunternehmen der Region, in der Tradition des Mechaniker Pfarrers Philipp-Matthäus Hahn, der Ende des 18. Jahrhunderts in Onstmettingen tätig war. Er war der Erfinder der Neigungswaage, die er als einfache Haushaltswaage für die Pfarrköchin entwickelt hat.

Im Jahr 1919 wurde Haigis in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und 1934 von Emil Büchel erworben. 1972 übernahm Heinz Büchel das Unternehmen, 1984 dessen Sohn Dr. Harald Büchel.

Aus strategischen Gründen erwarb BIZERBA 1990 die Mehrheit an Haigis. Am 01.07.1997 wurde dann die Haigis Gewichtefertigung GmbH mit 3 Mitarbeitern neu gegründet und ist seither stetig gewachsen auf heute über 60 Mitarbeiter.